In der Presse | Angelika Mlinar, Abgeordnete zum EU-Parlament